Streiff Law seitliches logo
  • starting a business in Germany

Guide to starting a business in Germany: What is the right legal entity for my business?

Starting a business in Germany If you already have a foreign company and want to expand your business, starting a business in Germany is just one of many options: you could just do business there, open a dependent or an independent branch. However, a (daughter) company has many advant
Read More
  • mini gmbh

When (not) to use the standard record for the mini GmbH (UG-Musterprotokoll)

The GmbH is the operator’s weapon of choice vs. the mini GmbH While GmbH & Co. KGs are very common among funds for tax purposes, an operative company will normally incorporate as a limited liability company – the GmbH or an UG – the mini GmbH. The name-giving lim
Read More
  • Formvorschriften

(Deutsch) In Form? Rechtliche Formvorschriften

Sorry, this entry is only available in German.  
Read More
  • Sperrminorität

25,001 %

§ 53 II GmbHG verlangt für Satzungsänderungen eine Dreiviertelmehrheit. Bis auf die Nachschusspflicht, die nach Abs. 3 einstimmig beschlossen werden muss, sind Minderheitsaktionäre von 25% oder weniger daher schutzlos und üben keinen relevanten Einfluss aus. Daher wollen die “Lö
Read More
  • german

Language in German legal documents

My advice in short: have your contracts bilingual with the German version as the binding one. While Germans love English… Contracts may be written in any language as long as both Parties understand them; otherwise they are prone to being contested (Anfechtung, § 119 BGB –
Read More
  • papierkram

Papierkram für Startups

Für potentielle Due Diligence: 1. alle Notarunterlagen, am besten eingescannt angefordert, aufbewahren: Satzung oder Gesellschaftsvertrag Anmeldung zum Handelsregister Einzahlungsnachweis Stammkapital Gesellschafterliste Eintragung im Handelsregister ggf. Beteiligungs- & Gesellsch
Read More
  • danger

Gefahr fürs große Geschäft vom GWB

Quelle: Mus Deals sind nach dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) nichtig, wenn das Bundeskartellamt nicht benachrichtigt wird. 1. Vss’en Größe nach § 41 GWB – weltweiter Jahresumsatz aller Beteiligten >500M € – landesweiter Jahresumsatz eines Beteiligt
Read More
  • UG

Gründervehikel

Gründervehikel = Gesellschaft (meist UG), der Startup gehört und deren Alleingesellschafter die Gründer sind – Sinn: Steuerersparnis, da Gewinne und Entnahmen zu 98% reinvestiert werden können (im Gegensatz zur direkten Beteiligung mit 70%)   In diesem Video erfahren Sie al
Read More

^

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" aktivieren Sie Cookies auf dieser Webseite. Weitere Informationen

Diese Webseite unterstützt "Cookies". Dies sind Text-Dateien für die notwendige Bedienung der Webseite, ihre Optimierung, für Werbepersonalisierung, Besucher-Analyse und sonstige Zwecke. In jedem Fall werden Session-Cookies erstellt, die nach dem Ende der Besuchssitzung wieder gelöscht werden. Wenn Sie hier auf "Schließen" auf unten im Banner auf "Akzeptieren" klicken, aktivieren Sie die Verwendung der Cookies.

Schließen